Anzeige

Sprüche & Zitate von Lothar Matthäus

Fußballweltmeister, Rekordnationalspieler und großer Freund junger Frauen: Lothar Matthäus war immer für Schlagzeilen gut. Und das auch ein großer Philosoph in ihm steckt, beweisen einige seiner besten Sprüche und Zitate.

Lothar Matthäus Sprüche
Harry Huber / Shutterstock.com

Ein Lothar Matthäus kennt seinen Körper

»Ich hab gleich gemerkt, das ist ein Druckschmerz wenn man drauf drückt.«

»Ja, der Rücken ist die Achillesferse des Körpers.«

»Wenn man sich einredet, man ist müde, dann ist man müde.«

»Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal.«

»Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es gerade muss.«

Loddar der Frauenversteher

»Die Frauen haben sich entwickelt in den letzten Jahren. Sie stehen nicht mehr zufrieden am Herd, waschen Wäsche und passen aufs Kind auf. Männer müssen das akzeptieren.«

»Ey, Mädels, unser Schwarzer hat den Längsten!«
(Zur Basketballnationalmannschaft der Damen)

Philosophisches

»Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken.«

»Das Chancenplus war ausgeglichen.«

»Es ist wichtig, dass man neunzig Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt.«

»Ich, was meine Person betrifft, entscheide für mich alleine.«

»Auch ein Franz Beckenbauer kann einmal den Spielern in den sogenannten Hintern treten.«

»Wir sind eine gut intrigierte Truppe.«

»Die Punkte braucht der FC Bayern, nicht ich in Flensburg.«
(Vor dem Münchner Amtsgericht wegen eines Verkehrsdelikts)

Fremdsprachen für Fußballspieler

»Jeder, der mich kennt und der mich reden gehört hat, weiß genau, dass ich bald englisch in sechs oder auch schon in vier Wochen so gut spreche und Interviews geben kann, die jeder Deutsche versteht.«

»I look not back, I look in front.«

»I hope, we have a little bit lucky.«

Anzeige